Outerline

Space Adventure

Das storybasierte Aufbaukartenspiel mit Würfeln

Dieses kooperativ oder kompetitiv spielbare Spiel basiert auf verschiedenen Spielprinzipien, die auf einzigartige Weise kombiniert wurden. Zum einen lehnt sich das Aufbauspiel mit Karten an dem Spieleprinzip von "Siedler von Catan" Kartenspiel für zwei Personen an. Die Kolonisierung erfolgt horizontal und es gibt verschiedene Handkarten, mit denen die Kolonien ausgebaut werden können. Es gibt Ausbauten (orbital und planetar), Raumschiffe, Geschwader, Flotten und Helden, sowie Aktionskarten. Das Rohstoffprinzip mit 8 verschiedenen Rohstoffen wird mit verschiedenen Farbwürfeln simuliert. Helden und Kolonien haben zudem ein Morallevel, welches in Balance gehalten werden muss. Nach dem Prinzip von "Nah und Fern" oder "Oben und Unten" gilt es bei jedem neuen Sternensystem, das kolonisiert wird ein kleines Abenteuer zu bestehen, welches aus dem Heft vorgelesen werden muss. Dabei muss gekämpft, gehandelt, geforscht oder gewürfelt werden, wie es ausgeht.

Es gibt einerseits einen kompetitiven Spielmodus (Abenteuermodus), bei welchem bei jedem Spiel auf neue Art und Weise Siegpunkte gewonnen werden müssen. Es gibt aber andererseits auch einen kooperativen Story-Modus, bei welchem ihr über 4 Kapitel eine gemeinsame Story erleben könnt, während eure Kolonisierungen voranschreiten. Nach dem Vorbild der Abenteuerspielbücher müsst ihr gemeinsam Entscheidungen fällen, verhandeln, handeln, forschen, kämpfen oder sonstige Abenteuer bestehen. Je nach dem geht die Story anders weiter. Ein weit verzweigter Storybaum ermöglicht stets neue Abenteuer und Herausforderungen.


Zeitlinie Spielentwicklung

1. Prototyp

Für erste Testspiele im erweiterten privaten Umfeld 2020

Erste Adaptionen, Spielfluss, Balance der Spielelemente

2. Prototyp

Für breite und öffentliche Testspiele 2021

Partizipatives Testing mit einer Vielzahl von Spielenden

3. Prototyp

Fertiges Spiel für Crowdfunding und Multiplikation 2022



Hintergrund-geschichte im Spiel

Ihr befindet euch am Rand der zivilisierten Galaxie. Die Region heisst Outerline. Vor nicht langer Zeit ist der Kontakt in die zentralen Teile der Zivilisation abgebrochen. Das Outerline Gebiet hatte zwar nie viel Handel mit den zentralen Sternenreichen geführt und sich auch kulturell nicht stark an ihnen orientiert. Aber es gab Gerüchte, dass das ferne Sternenreich New Providence zerstört wurde und auch benachbarte Sternensysteme sich nicht mehr meldeten. Eine Angst ging um, ob einer geheimnisvollen Bedrohung, die für das verantwortlich sein könnte. Dies ist jedoch sehr weit weg und die unbeugsame Rasse der J’har schien eine stabile Militärmacht am anderen Ende von Outerline zu etablieren, die für Schutz und Sicherheit sorgt. So war das Gebiet des Outerline mit seiner Vielzahl an humanoiden Wesen wie Menschen, Dunkelmenschen und J’har vorerst in Frieden.

Hier, auf der abgewandten, unbekannten Seite der Region führte diese neue Ausgangslage zu einem Trend, neue Sternenreiche aufzubauen und unbekannte Welten zu erkunden. Eigenständige Zivilisationen wollen aufgebaut werden.

Ihr wart Kommandanten einer Serie von Menschen-Expeditionen in die noch mehrheitlich unerforschten Gebiete des Outerline. Eure Mannschaften haben beschlossen sich nun niederzulassen und mit euch als Chefs neue Sternenreiche aufzubauen. Ihr könnt euch als unabhängige und hoffungsvolle Gebiete etablieren. Jetzt müsst ihr euch bewähren, Handel aufbauen und die Piraten in diesem Gebiet bekämpfen. 




Unterstützt und beraten durch: